Die Wahrheit über Superfoods

Superfoods

In den letzten Jahren kann man, besonders auf Blogs oder anderen Webseiten online, unterschiedliche Geschichten über Superfoods finden. Dort sagen sie, dass diese besondere Nahrungsmittel besser als andere sind und dass die einen unglaublichen Ansatz an gesundheitsfördernden Molekülen enthalten. Obwohl dies richtig ist, ist es nicht unbedingt der Fall, dass diese besser als andere Nahrungsmittel sind. Die sind in keinen Weg so super wie es behauptet wird und hier finden Sie raus welche davon weniger super als die anderen sind.

Nicht so super Foods

Grünkohl ist das erste auf unserer Liste, denn besonders in den letzten Monaten, finden wir es mehr und mehr auf Instagram und Blogs die über Superfoods schreiben. Grünkohl hat viel Vitamin B6, Calcium und Eisen, es hat aber auch mehr Kalorien als andere Nahrungsmittel die B6 und Calcium haben. Brokkoli, Spinat und sogar Karotten haben mehr oder genauso viel davon, aber mit einen niedrigeren Kalorien Ansatz.

Deswegen ist Grünkohl nicht so super wie wir es gesagt werden und genau aus diesen Grund finden Sie es genau so oft wie jedes andere Obst in Gerichten die bei prestigecatering.ch vorbereitet werden. Das selbe gilt auch für Avocado. In den letzten Jahren sehen wir mehr und mehr Avocado in den Läden als üblicherweise und der Grund dafür ist nicht, dass die so unglaublich gesund sind, sondern dass die mehr und mehr promoviert werden. Eine Studie die im Jahr 2013 gezeigt hat, das Avocados gut fürs Kardiovaskuläre System ist, würde natürlich bei der Hass Avocado Organisation in der Vereinigten Staaten finanziert.

Also ist es nicht so sicher dass dies der Fall ist. In einen Avocado findet man 240 Kalorien, wobei man in einer Mars Schokolade weniger als 225 Kalorien findet. Obwohl die gesundheitlichen Vorteile eines Avocado grösser sind, kann man mit einer Avocado am schnellsten Fett werden, falls man denkt dass alle Aspekte dieser Frucht gesund sind. Im Vergleich mit einem Apfel, hat eine Avocado bis zu 5 Mal so viele Kalorien und das ist einfach zu viel.

Diese sind eher Normalfoods

Chiasamen, ja auch diese sind kein Superfood, denn alles was die zu Superfood macht kann man in höheren Ansatz irgendwo anders finden. Chiasamen enthalten etwa 17 g omega-3 Fettsäuren pro 100 g, was wirklich erstaunlich ist. Diese omega-3 sind aber nicht die selben, die man aus Fisch kriegt und die unser Körper braucht. Deswegen muss der Körper diese in die andere umwandeln wobei man von den 17 g nur 1,3 g der omega-3 Fettsäuren kriegt die wir nutzen können. Dies ist viel weniger als die 2,3 die man aus 100 g Fisch kriegt und es ist schwierig 100 g Chiasamen zu essen. Falls Sie es aber tun würden, dann würden die etwa 500 Kalorien haben die genauso viel wie ein Hamburger oder eine Pizza sind.

Sie haben sicherlich von Goji-Beeren gehört, die schon seit einer langen Zeit ein wichtiger Teil der traditionellen Chinesischen Medizin. Einige Studien behaupten, dass Goji-Beeren gut gegen Krebs sind und dass die Herzkrankheiten beseitigen. Diese Studien sind aber sehr klein, wurden bei ähnlichen Organisationen wie die bei Avocados finanziert und haben Extrakte mit hohen Goji-Beeren Ansatz genutzt die man durch normales essen nie erreichen kann. Deswegen sind Goji-Beeren eher Normalfoods und zeigen keine besonderen Vorteile wenn man sie zu fast jeder anderen Frucht vergleicht.

Zurück nach oben